Draikinator & das Warrior Cats Fandom

Heute tauchen wir gemeinsam tief in vergangene Zeiten des Warrior Cats Fandoms ein und betrachten alte Wunden, die vor wenigen Wochen wieder aufgegangen sind. Doch bevor wir richtig loslegen können, ein paar Hinweise vorweg.

Ich habe von der „Kontroverse“ selbst erst vor einiger Zeit erfahren und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich Stellung zu dem Thema nehmen sollte, nachdem ich mir ein Bild gemacht habe.

Draikinator beschreibt sich selbst als „they/them“. Daher verwende ich im folgenden Beitrag das Pronomen „sie“ im Sinne von „die Person Draikinator“.

Wer ist Draikinator?

Draikinator hatte 2018 ein großes Wachstum hingelegt und wurde somit zu einer Größe im Warrior Cats Fandom. Dies erreichte Draikinator durch tägliche Videos, deren Qualität im Fandom umstritten ist.

Ebenfalls umstritten sind die Skripte zu Draikinators MAP und AU-MAP, da insbesondere bei den AU-MAP der Eindruck im Fandom entstand, dass Charaktere, die aus Draikinators Sicht langweilig waren, im AU „böse“ werden. Ebenso wird der Vorwurf erhoben, dass Draikinators Skripte sehr gewalttätig seien.

Dennoch haben große Teile des Fandoms mit Draikinator zusammengearbeitet. Entweder haben sie an Draikinators MAP mitgewirkt oder sie haben Draikinator an ihren MAP mitwirken lassen.

Draikinator wird vom Fandom als „Social Justice Warrior“ wahrgenommen. „Social Justice Warrior“ sind Menschen, die es sich zur Aufgabe machen, Recht in den sozialen Medien durchzusetzen. Im Fandom wird spekuliert, ob sich Draikinator in der Rolle des „Helden“ gefällt.

2019 folgte dann der Absturz. Draikinator hat festgestellt, dass es Menschen gibt, die pornografische Inhalte mit den Charakteren aus den Warrior Cats Büchern erstellen und diese im Internet veröffentlichen. Draikinator wollte dies kritisieren – hat dabei aber einer Minderjährigen Person eben diese pornografischen Inhalte über Twitter zugeschickt, um damit eine Argumentation zu stützen.

Wie steht das Fandom zu Draikinator?

Der Aufschrei des Fandoms muss gewaltig gewesen sein, sodass der Kanal von Draikinator kurze Zeit später depubliziert wurde – der Kanal und die Videos waren damit nicht mehr zu finden.

Besonders empörend fand das Fandom aber, dass Draikinator die pornografischen Inhalte auf einer Plattform gefunden hat, auf der man sich anmelden muss, um Not-Safe-For-Work(NSFW)-Inhalte überhaupt sehen zu können. Ohne Draikinators Einschreiten hätten Minderjährige die Inhalte erst nach einer Anmeldung auf der Plattform sehen können.

Draikinator Rückkehr

Vor Kurzem hat sich Draikinator mit einem Update-Video zurückgemeldet und schildert darin die eigene Sicht auf die Ereignisse von damals. Draikinator sieht das Verhalten von damals mittlerweile als Fehler an, sieht sich selbst aber auch als Opfer der Umstände an.

Wie ich zu der „Kontroverse“ stehe

Ich habe mir ein Bild über die Ereignisse auf Basis der Aussagen des Fandoms und von Draikinator gemacht und bin für mich und diese Webseite zu einem Schluss gekommen.

Meine Youtube-Playlist hat zum Ziel, möglichst viele bis alle Videos zu den Warrior Cats zu sammeln, egal ob MAP, PMV, AMV oder Meme. Dabei ist es egal, ob mir das Video persönlich gefällt oder ich die Schöpfer:innen des Videos mag oder nicht. Daher werde ich die MAP, die Draikinator gehostet hat, natürlich in die Playlist aufnehmen. Denn viele Künstler:innen haben hart an ihren Beiträgen für diese MAP gearbeitet und haben es daher auch verdient, entsprechende Anerkennung zu bekommen. Ich werde jedoch auf die Reuploads des Youtube-Kanals Warrior Cats Reuploads zugreifen, um keinen unnötigen Traffic auf Draikinator zu lenken.

Wenn ich ein MAP im Blog vorstelle, dass von Draikinator gehostet wurde, werde ich auf entsprechende Hinweise in den Beitrag einfügen und auf diesen Blogbeitrag verweisen.

Natürlich betrifft dieses Vorgehen, also die Aufnahme der Videos in die Playlist bei Vermeidung des Original-Youtube-Kanals, nicht nur Draikinator, sondern auch andere Personen, die das Fandom aufgrund ihres Fehlverhaltens verlassen mussten.

Dabei bitte ich jedoch zu beachten, dass ich es mir nicht zur Aufgabe mache, die „Leichen im Keller“ anderer Menschen zu suchen, sondern lediglich Hinweise aufnehme, die mich erreichen, wie zum Beispiel ein Reupload bei „Warrior Cats Reuploads“.

Wenn ihr euch selbst ein Bild von der Situation machen wollt – und des englischen mächtig seid – dann könnt ihr den folgenden Links folgen.

Reddit

Draikinators „Update Video“, Internet Archive

Möge der SternenClan stets über euch wachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.